Ursachenforschung unserer Hufzustände

Auszug aus der Facharbeit:

Pferdeneulinge haben nicht viel Hufwissen – stimmts?
Hier mein erster Irrglaube: Alter und Pferdeerfahrung sagen mir nichts über das Hufwissen aus. Die Antworten sind sehr unterschiedlich. Es gibt junge Pferdeleute, die sich als sehr kompetent bezeichnen. Dann findet man Antworten von Leuten, die schon ziemlich lange mit Pferden zu tun haben, die Hufarbeit aber komplett ausser Verantwortung geben und dem Hufpfleger oder Schmied ihr volles Vertrauen schenken.

Nähere Infos unter: info@printopsie.com

Vor- und Nachteile verschiedener Hufschutzarten

Auszug aus der Facharbeit ….

Die Neuste Generation des Klebschuhs(Klebbeschlags)
Zum einen ist das der Kunstoffbeschlag von ESPRIT, der mit den Seitenkappen Befestigt wird. Es gibt drei Befestigungsarten: Kleben, Kletten und Magnetverschluss.

Vorteile

  • Der Beschlag kann nach 10 Minuten heissem Wasserbad von Hand geformt werden.
  • Wenn der Kunststoffbeschlag mittels Klett- oder Magnetverschluss montiert wird, kann er wie ein Hufschuh nach dem Gebrauch wieder abgenommen werden.
  •  Aktiver Hufmechanismus.
  •  Verringertes Risiko von Schlagverletzungen.
  •  Keine Nägel die die Hornsäulen verletzen.
  • Ideal für Gruppenhaltung

Die komplette Facharbeit kann beim Autor bezogen werden: quiana06@icloud.com

Unterschied zwischen Barhuf und Beschlag

Auszug aus der Facharbeit:

Grundsätzlich war ich mein Leben lang steht’s von Hufeisen überzeugt, weil dies in der Reiterszene so üblich war. Ausserdem kam die Zeit des Hufbeschlages viel früher schon unter die Reiter. Daher war das Interesse am natürlichen Wachsen des Hufes und die Barhufe für einige Zeit grösstenteils auf Eisgelegt.

Mein Umdenken begann vor fünf Jahren, als ich Gigolo, ein Dressurpony, kaufte. Gigolo hatte schlechte Hufe und ich überlegte mir, was man dagegen tun könnte. Gigolo hatte zu lange Hufe und konnte deswegen kaum gehen ohne zu stolpern. Ausserdem hatten die Hufe rundherum Rillen und waren brüchig. Dem Strahl ging es nicht viel besser, dieser war faul und verkümmert. Gigolo plagte ebenfalls noch das Rheuma.

Die komplette Facharbeit kann bezogen werden bei: silvia.zehnder@hotmail.ch

Sonderseminar Klebebeschläge und Duplo-Kunststoffbeschläge

Noch ein freier Platz!

In diesem 2-Tagesseminar lernen Sie, wie verschiedene Kunststoffbeschläge am Pferd befestigt werden und wann ihr Einsatz sinnvoll ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Systeme vom Dallmer und Hippoplast.
Falls Sie über einen erfolgreichen Abschluss als Hufpfleger, Huforthopäde oder eine vergleichbare Qualifikation verfügen, erlernen Sie auch das Anbringen des Duplo-Kunststoffbeschlags, dem heutzutage wohl erfolgreichsten alternativen Hufschutz.

Zielgruppe: Erfahrene Barhufbearbeiter, die ihren Tätigkeitsspektrum erweitern wollen.
NeuerT ermin: Vom 11-12. Dezember 2014
Ort: Lehrinstitut Zanger, Bensheim und Umgebung
Dozent: Dr. Michael Zanger (staatl. gepr. Hufbeschlagschmied)
Kosten:  320 € ohne Materialkosten, maximal 3 Teilnehmer

Anmeldung und weitere Infos:
Mail: michael.zanger@yahoo.de, mobil: 0151/ 153 818 53